Bewerbungsmappe

Den Wiedererkennungswert steigern – Das Deckblatt

Infos über dich auf einem Blick? Das geht nur mit einem guten Deckblatt. Das Deckblatt gibt der Bewerbung eine besondere Note, weckt Neugier, Sympathie und kreiert einen Wiedererkennungswert. » weiterlesen


WELCHE BEWERBUNGSMAPPE IST DIE RICHTIGE?

1 Kommentar

Muss man für unterschiedliche Branchen unterschiedliche Mappen benutzen? Haben die Personalleiter bestimmte Vorlieben? Alles Schnick-Schnack oder wichtige Vorbereitung? » weiterlesen


Ein Insider berichtet über die Bewerbungsunterlagen

Nachdem du dich nun für ein Berufsfeld und einen Ausbildungsgang entschieden hast, folgt schließlich die Bewerbungsphase, in der du versuchst, die Unternehmen von deinem Potenzial zu überzeugen. Um dabei erfolgreich sein zu können, musst du dich zunächst mit einem überzeugenden Anschreiben bewerben. Dinge, auf die du dabei unbedingt achten solltest, haben wir bei einem Interview mit einem Ausbilder für dich in Erfahrung gebracht.

» weiterlesen


Die Qual der Mappen-Wahl

Das erste, was dein potentieller Chef von dir zu sehen bekommt, ist deine Mappe. Sie vermittelt sofort den ersten Eindruck von deiner Arbeitsweise und deiner Persönlichkeit. Neben dem Inhalt kommt es also auch auf die äußere Form an!
Die Schwierigkeit: Für die Bewerbungsmappe gibt es nicht DIE ideale Lösung. » weiterlesen


Der erste Eindruck entscheidet.

Ganz egal, für welche Stelle du dich bewirbst: deine Unterlagen solltest du so aufbereiten, dass diese den Wünschen und Vorstellungen des Empfängers entsprechen. Hierfür eignet sich eine Bewerbungsmappe am besten und wird in jedem Fall vorausgesetzt. Lose Blätter, nur mit einer Büroklammer verbunden oder in eine Klarsichthülle eingesteckt, sind nicht akzeptabel und der Bewerber verringert seine Chancen deutlich, beim Empfänger wahrgenommen zu werden. Generell geht der Trend immer mehr zum Präsentieren der Unterlagen, ohne diese zu lochen. » weiterlesen


Online-Bewerbung vs. klassische Bewerbungsmappe

Auch in Zeiten des Online-Recruitings bleibt die klassische Bewerbungsmappe das Maß aller Dinge. Wer sich online oder per Email bewirbt, verliert den Vorteil der Aufmerksamkeit im Einheitsbrei des Internets. Eine schöne und ordentliche Bewerbungsmappe fällt sofort ins Auge und garantiert dir ungeteilte Aufmerksamkeit. Doch wie macht man es eigentlich richtig? » weiterlesen


Jetzt geht’s los…

Der Start in den Traumjob ist nach dem Schulabschluss das entscheidende Thema. Wer auf dem Berufsmarkt Erfolg haben will, muss zuerst den aufregenden Weg der Bewerbung bestreiten. Allein in diesem Jahr haben 880.148 junge Leute die Schule hinter sich gelassen, im nächsten Jahr werden es 858.714 sein (Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung). » weiterlesen