Handy-Alarm!

Heute möchte ich euch eine weitere Geschichte vorstellen, die euch jedoch im Gegensatz zu der Ersten auf keinen Fall passieren sollte.

„Ich wurde zu einem Gruppenvorstellungsgespräch eingeladen. Mein Handy legte ich auf den Tisch, da die gute Anzughose nicht ausgebeult werden sollte. Als eine Mitbewerberin mitten in ihrer Selbstdarstellung war, wurde sie von meinem Handy unterbrochen, das vibrierend über den Tisch tanzte. So schnell hab ich mein Handy noch nie gegriffen. Mein Tipp: Handy aus!“
(Richard Lustig – karriere.de)

Fazit: Um gar nicht erst in eine solche Lage zu kommen, solltet ihr euer Handy ausschalten und vielleicht direkt im Auto lassen.

Tipp: Klebt auf eure Tasche oder das Armaturenbrett einen Zettel: „HANDY AUS“!

Mareen T.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>