Perfekt vorbereitet ins Bewerbungsgespräch

Die erste Hürde ist genommen: Du hast eine Einladung zum Bewerbungsgespräch – jetzt ist eine gewissenhafte Vorbereitung gefragt!  Auch wenn jedes Bewerbungsgespräch anders verläuft, gibt es Einiges, das in fast jedem Vorstellungsgespräch passiert.

  1. Der Small-Talk:
    Sympathie ist wichtig! Über Small-Talk bekommt der Personalchef den ersten Eindruck: Bist du kommunikativ? Kann man mit dir über alltägliche Dinge plaudern? Auch Allgemeinwissen kann Thema des Gesprächs werden, da hilft es auf dem Laufenden zu sein: Lies regelmäßig Zeitung oder informier dich im Internet zu aktuellen Ereignissen.
    Themen wie Politik, Religion, Geld und Privatangelegenheiten wie Krankheit oder Beziehungsprobleme solltest du jedoch möglichst vermeiden. Sprich am besten über das Wetter, Vorlieben in der Musik und Freizeitaktivitäten wie Sport oder Urlaub.
  1. Der Persönlichkeitscheck:
    Der zukünftige Arbeitgeber will vor allem etwas über dich erfahren, leg dir also ein paar Sätze zu deiner Person, deinen Interessen und deinem Lebenslauf zurecht. So kannst du auf alle Fragen souverän reagieren.
  1. Die Fragen hinter den Fragen:
    Oft geht es beim Bewerbungsgespräch gar nicht um die Fragen an sich, sondern darum, wie du auf unangenehme Fragen reagierst. Die Frage  „Warum sollten wir gerade Sie einstellen?“ ist da sehr beliebt. Eine passende Antwort zu finden ist ganz schön kniffelig. Punkten kannst du, indem du so viele Infos wie möglich über das Unternehmen einholst und diese dann mit deinen Stärken und Interessen verknüpfst.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>