Persönlicher Kontakt ist wichtig

In den letzten Ausgaben haben wir dir Tipps für die Suche nach einer Ausbildungsstelle gegeben. Hierbei kann es passieren, dass ein direkter Kontakt mit einem Unternehmen stattfindet – sei es persönlich auf einer Ausbildungsmesse oder am Telefon. Auch auf solche vermeintlichen „Kleinigkeiten“ kannst du dich vorbereiten – und so einen positiven ersten Eindruck hinterlassen!
Vor dem Besuch einer Ausbildungsmesse kannst du dich schon über die für dich interessanten teilnehmenden Unternehmen informieren und ein paar Fragen zusammenstellen, die dir im Hinblick auf eine Ausbildungsstelle wichtig erscheinen. So hast du schon eine Grundlage, um an einem interessanten Unternehmensstand ins Gespräch zu kommen. Die Mitarbeiter dort freuen sich im Regelfall über jeden Interessenten,  und du kannst die Gelegenheit nutzen, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und dir somit einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern verschaffen. Sei höflich und aufmerksam, und frag auch ruhig nach Infomaterial oder einem Ansprechpartner für eine eventuelle Bewerbung – so bist du auf der sicheren Seite! Natürlich kannst du deine Bewerbung auch schon mitbringen und persönlich überreichen, so hast du direkt einen Gesprächseinstieg. Falls du schon Erfahrungen durch z.B. Praktika sammeln konntest, die interessant in Bezug auf deine Bewerbung sind, dann erzähl ruhig davon – außergewöhnliche Bewerber bleiben im Gedächtnis und  können so ihre Chancen verbessern.

Oder bist du im Internet auf ein Unternehmen aufmerksam geworden, und die Unternehmensseite hat dich neugierig gemacht? Dann greif ruhig zum Hörer – dies ist die schnellste Methode, Informationen zu bekommen. So lohnt es sich zum Beispiel, sich vorher über noch freie Ausbildungsplätze zu informieren und die genauen Anforderungen zu kennen, denn diese Informationen sind hilfreich für das Bewerbungsschreiben. Wichtig dabei: Stell dich immer mit deinem ganzen Namen vor und sprich deutlich und nicht zu schnell. Falls du nicht sofort bei dem richtigen Ansprechpartner landest, frag dich höflich durch. Überleg dir am besten vorher, welche Fragen du stellen willst – so vermeidest du, dass du ins Stottern gerätst.

Also: Mit Selbstbewusstsein und Höflichkeit erreichst du mehr als mit übertriebener Zurückhaltung – im besten Fall einen Ausbildungsplatz!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>